From Hungary soon to be

die ersten schultage...

also..der
1.SCHULTAG:
ich musste keine schwarze hose und kein weißes hemd anziehen.denn ich bin nicht grade eingeschult worden,bin auch nicht in dem sinne neu auf die schule gekommen (ich bin weder 5. noch 8. klaessler) un dmache auch nicht dieses jahr abitur.also musste ich dasnicht tun.
ich hatte nur zwei stunden schule.und ich habe ein klassenleiterin,diedeutschlehrerin ist,aber kein deutsch kann.sie kennt das wort sonntag nicht.hat mich ganz verwundert gefragt,was für ein tag das denn ist...
ja..das war so ziemlich der erste schultag.meine klasse ist ganz nett,wenn sie auch mit allen fremdsprachen etwas probleme haben..
2.SCHULTAG
war schon etwas anderes.ich habe mich in ungarischer literatut gelangweilt,das hat sich dann in englisch aufgelöst,meine englischlehrerin spricht sehr gut englisch.kein wunder,sie hat ja ein paar jahre in san francisco gelebt.sehr gut.
und dann hatte ich sport..ich weiß jetzt,was es heißt,bei einem ehemaligen soldaten sport zu haben.es ist die hölle.insgesammt haben wir mehr als 20 liegestützen machen müssen,ca.30 sitpups und sehr viele andere sachen,die ziemlich übel sind,wenn man als 33 frauen starke truppe nur sehr wenig platz hat und es dazu in der halle genauso kalt ist wie draußen-knapp 10 grad.
und dann..voilá...französisch...ich haette nie gedahct,dass ich das her auch habe..es ist schrecklich...aber die lehrerin denkt,ich sei darin praktisch perfekt,weil meine aussprache ihrer meinung nach so gut ist..nur wei lich das r nicht rolle,wie alle ungarn..weil ich das naemlich nicht kann..aber egal..
3.SCHULTAG
laaaaaaaaangweilig...wer einaml in seinem leben in ungarn geschichte hatte,weiß,was aus langeweile sterben heißt..aber das war nicht alles.ich hatte ja auch noch (tatatata,bitte fügen sie hier einen tromelwirbel und einen tusch ein)..ja,ich hatte heute auch ungarische grammatik.un dich habe..oh wonder NICHTS verstanden.ich werde es vielleicht doch abwaehlen.weil....es nicht bringt.un dliteratur muss auch gehen,dass ist mir zu patriotisch.ich hab immer nur "magyarország" und "magyarul" verstanden..das hat mir gereicht,weil es in fast jedem satz mindestens zweimal vorkam..und ich habe wieder gondor gehört^^
so.das wars von der schule..die kantine hier ist ganz nett,wenn man mt anderen da ist,die lustige dinge machen,ansonsten ist das essen ziemlich übel und von der sauberkeit unter den tische rede ich erst garnicht...
sziastok,
die austauschschülerin.fertig.jawoll.
p.s.:ein zitat von mir...das was ich sage,wenn ich angesprochen werde:"nemet,nemet...do you speak english?no?sooooo...deustch?nein?nem?ok....francais?non?..hm..italiano?ok....you sure,you don't know som eenglish? then why are you in english class?!"
die leute tun sich hier mit sprachen ein bisschen schwer....
aber es ist ganz lustig^^was dienso aus den wörterbüchern rausholen..
in ungarn gibt es ein wort,dass auf deutsch zwei bedeutungen hat. wells und scheide.
und mein gastvater hat den zweiten begriff genommen,als er mir die fischsuppe erklaert hat...

5.9.07 17:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen